Nachruf – Lilly Roth (1946 – 2019)

Unser hoch geschätztes Vereinsmitglied, Lilly Roth, ist am 7. Oktober 2019 im Alter von 73 Jahren gestorben. Wir verlieren eine hoch geschätzte Interessensvertreterin, Ratgeberin und Kollegin.

Lilly prägte unseren Verein wesentlich mit, da sie seit der Geburtsstunde im Vorstand mit vollem Elan dabei war und aus ihrer vieljährigen Erfahrung als Interessensvertreterin die restlichen Vorstandsmitglieder bei Ihrer Arbeit anleiten konnte. Sie war immer ein hoch geschätztes Vorstands- und Vereinsmitglied. Große Erfahrung und Kampfgeist paarten sich bei ihr mit tiefer Menschlichkeit und großem Mitgefühl.

Lilly war eine große Kämpferin. Noch vor der Vereinsgründung unseres Vereins „Mieter am Neckar e.V.“ hat Lilly Roth bereits im Jahr 1988 die „Mieter-Interessengemeinschaft der NUB Mannheim“, kurz MIG-NUB gegründet, um gegenüber der Vermietungsgesellschaft berechtigte Interessen der gesammelten Mieterschaft durchzusetzen und für ein Miteinander in den doch sehr anonymen Wohnhäusern zu sorgen. Lilly war immer sehr bemüht, das Wohnumfeld in der Neckarpromenade zu verbessern und diese tolle Gemeinschaft zu stärken. Sie konnte hierbei viele Erfolge erzielen.

Trotz der schwierigen Umstände (insbesondere der angedrohten Repressalien durch die damaligen Eigentümer) verfolgte Lilly Roth die Interessen der Mieterschaft weiter und war auch bei der Gründung unseres Vereins sofort als Gründungs- und Vorstandsmitglied vorne dabei.

Das Gemeinschaftsgefühl, das wir mit unserem Verein bei der Mieterschaft etablieren möchten, lebte Lilly vor. Sie ging, wenn sie der Ansicht war, bestimmte Anliegen sind für die Mieterschaft wichtig, von Tür zu Tür und überzeugte – insbesondere die Mieter „ihres“ Hauses Nr. 25 – mitzumachen. Hierdurch kannte sie einen Gros der Nachbarschaft. Es gelang ihr noch zu Zeiten der MIG-NUB sogar mit den Anliegen der Mieter in städtische Ausschüsse zu kommen. So war sie beispielsweise beim Arbeitskreis „Runder Tisch NUB“ sowie bei den Arbeitskreisen zur Neugestaltung des Messplatzes immer mit am Tisch und vertrat mit großem Erfolg die Mieterinteressen.

Wir vermissen Lilly Roths Stimme in unserer Mitte sehr. Über ihre wegbereitenden Erfolge im Kampf um die Mieterinteressen sowie durch unseren Verein können wir jedoch noch lange im Gespräch mit ihr bleiben.

Schreibe einen Kommentar